Aktuelles und Nachberichte

JEDES JAHR: CROSS KIDS CUP

11 Jul , 2017  

cross-kids-cup-fahrrad-drautalperle

Informationen für 2018, sowie die Möglichkeit, sich anzumelden, folgen!

Am 21. Mai war es wieder soweit! Kinder und Jugendliche tobten sich direkt vor, in und rund um die drautal perle aus!

Kinder und Jugendliche von 6 bis 23 Jahren waren herzlich eingeladen, die Faszination am Triathlon-Sport kennen zu lernen.

Informationen zu dieser und weiteren Sportevents finden Sie unter www.s-a-w.at.

CKC_Banner_576x96

Rückblick: Banner 2017

Aktuelles und Nachberichte

Nachbericht: The South Open 2017 powered by spark7

11 Jul , 2017   Gallery

David Wirnsberger

Die Skateboard-Contest-Tour mit 4 Stopps in Kärnten & Osttirol!

Make Spittal skate again! Unbeeindruckt von gefühlten 40 Grad im Schatten zeigten am Samstag Skaterinnen und Skater ihr Können, und das zum ersten Mal in Rahmen der regionalen Skateboard-Contestserie „The South Open 2017 powered by spark7“, die von den regionalen Skatevereinen SBOT (Lienz), PUSHER (Spittal) und CSC (Villach) organisiert wird. Musikalisch begleitet von den Beats von „Dubbing Sun“ holten sich Alisa Fessl (Ladies), Sandro Asslaber (Kids), Manuel Oschgan (Unsponsored) und Livio Tomassetti die Tagessiege.

Thomas Steinwender, Obmann des neu gegründeten Kärntner Landesfachverbandes Skateboarding, begeistert vor allem das hohe Niveau der Bewerbe: „Wenn Leute aus Innsbruck, Südtirol und Wien anreisen, um an den Bewerben teilzunehmen, haben wir hier schon einiges richtig gemacht. Contests auf diesem Level hat es im Süden Österreichs jedenfalls noch nie gegeben!“

Auch PUSHER-Obmann Armin Egger ist zufrieden: „Wir haben aus dem Areal, genauer gesagt aus diesem Parkplatz hier neben der Drautalperle, das Beste herausgeholt. Der Zuspruch zu unserer Event-Serie hat heute wieder gezeigt, dass es langsam an der Zeit wäre, eine permanente Lösung für einen Skatepark zu finden.“

Nach hochspannenden Finali und der Siegerehrung kam, als hätte man das so bestellt, das lang angekündigte Gewitter, direkt danach wurden die Skate-Hindernisse wieder abgebaut. Das Event in Spittal war der zweite von insgesamt vier Stopps der South Open Tour, welche am 19. August in Villach und mit dem großen Finale am 30. September in Klagenfurt fortgesetzt wird.

Eines steht fest: Es wird noch ein heißer Sommer, bis im September die GesamtsiegerInnen feststehen. Alle Informationen zu den nächsten Events, zum Landesfachverband und zu den beteiligten Vereinen gibt es auf: www.TheSouthOpen.at.

Aktuelles und Nachberichte

BSV Waiern gewinnt erstmalig Wanderpokal

6 Jul , 2017   Gallery

Die stolzen Löwencup Gewinner: BSV Waiern

Der Sieg beim 2. Löwencup 2017 geht an BSV Waiern. Titelverteidiger IZ Wölfe A verlor das Finale.

 

Nach der erfolgreichen Premiere des Löwencups, einem inklusiven Fußballturnier, im Vorjahr konnte das Teilnehmerfeld heuer bereits um zwei weitere Mannschaften erweitert werden.

 

Das Turnier wurde diesmal in zwei Gruppen ausgetragen. Die jeweils gleich platzierten Mannschaften trafen nach dem Grunddurchgang in den Platzierungsspielen aufeinander. Die beiden neuen Mannschaften Ledenitzener Kicker (Lebenshilfe Ledenitzen) und Team Lebensgestaltung (Caritas Friesach) machten bei ihrer Premiere am grünen Rasen eine gute Figur und trafen im Spiel um Platz drei aufeinander. Das Duell entschied das Team aus Friesach mit 3:2 für sich.

 

Packendes Finale

Im Finale standen sich BSV Waiern (Diakonie de la Tour Waiern) und die IZ Wölfe A (IntegrtationsZentrum Rettet-das-Kind Seebach gegenüber. Die Seebacher unter Trainer Christian Ebner gingen als Titelverteidiger ins Spiel. Beide Mannschaften schenkten sich nichts, Torchancen gab es auf beiden Seiten.

Den Sieg holte schließlich BSV Waiern (2:1). Die Spieler um Unified-Trainer Guntram Stark durften somit erstmalig den Wanderpokal, der ab dieser Saison an den Turniersieger vergeben wird, in die Höhe stemmen.

 

Inklusiver Gedanke

Der SV Spittal ist seit 2016 bei der Ausrichtung des Löwencups Kooperationspartner des Vereins Special Olympics – Herzschlag Kärnten. Neben den Mannschaften aus Kärntner Institutionen nahmen auch die U12 und U13 des SV Spittal am Turnier teil. Die Nachwuchsmannschaften trafen im Duell um Platz sieben aufeinander. Der Sieg (1:0) ging an die U12.

Zwischen dem Grunddurchgang und den Platzierungsspielen kam es zu einem Freundschaftsspiel der U7 des SV Spittal und den IZ Wölfen Minis, das mit einem 1:1-Remis endete.

 

Prominente Eröffnung

Spittals 2. Vize-Bgm. Ing. Andreas Unterrieder, GR Nadja Seebacher, Wilhelm Granig MBA (GF Spittal Betriebs-GmbH), Mag. Petra Köfer (päd. Lt. IntegrationsZentrum Rettet-das-Kind Seebach) sowie die Special Olympics Sportsprecher Alexander Radin (Lebenshilfe Wolfsberg) und Georg Wolf (Diakonie de la Tour Waiern) und SV Spittal-Obmann Helmut Schöffmann wohnten der Eröffnung bei. Bei der Siegerehrung war GR Markus Unterguggenberger vor Ort.

 

Verlässliche Partner

Neben Wolfgang Oswald (moderierte die Spiele), Regina und Josef Schretter vom SV Spittal unterstützten die Fleischerei Willi Koch sowie die Villacher Brauerei das Turnier. Kuchenspenden kamen von den Spielermüttern. Der Kärntner

 

Fußballverband unterstützte das Turnier mit der Entsendung zweier Schiedsrichter. „Ohne die Partner und Sponsoren wäre ein solches Turnier nicht möglich. Im Namen der Sportler dürfen wir uns bei Allen bedanken“, so Erich Hober, Landessekretär beim Verein Special Olympics – Herzschlag Kärnten.

 

Endplatzierung – Löwencup 2017

  1. BSV Waiern (Diakonie de la Tour Waiern)
  2. IZ Wölfe A (IntegrationsZentrum Rettet-das-Kind Seebach)
  3. Team Lebensgestaltung (Caritas Friesach)
  4. Ledenitzener Kicker (Lebenshilfe Ledenitzen)
  5. Lebenshilfe Wolfsberg
  6. IZ Wölfe B
  7. U12 SV Spittal
  8. U13 SV Spittal

 

 

Der Verein

Der Verein Special Olympics-Herzschlag Kärnten wurde ins Leben gerufen, um sich nachhaltig und langfristig für den Sport der Menschen mit intellektueller Behinderung einzusetzen. Aus der Motivation einer äußerst erfolgreichen Durchführung der Special Olympics Sommerspiele 2014 in Klagenfurt heraus, sieht Herzschlag Kärnten seinen Aufgabenbereich in der Schaffung qualifizierter Angebote im Bereich Sport und Bewegung für Menschen mit intellektueller Behinderung. Special Olympics-Herzschlag Kärnten fördert die Inklusion – das Zusammenführen von Menschen mit und ohne Behinderung.

Aktuelles und Nachberichte

NEU: Eissportarena als EVENTHALLE

8 Jun , 2016  

sportzentrum spittal eissportarena

Die Eissportarena ist ab sofort auch für Events aller Art buchbar.

Anfragen dazu stellen Sie bitte an folgende Adresse:

Per Post:

Stadtgemeinde Spittal an der Drau Betriebs GmbH

Burgplatz 5, 9800 Spittal an der Drau

Per E- Mail:

eisarena@sportzentrum-spittal.com

Sportzentrum Spittal

Eisstock Sporthalle

16 Apr , 2015   Gallery

004_NH_Eisstockhalle WEB

Belegungsplan

Informationen

EISZEIT Tarife 2017/2018

Anfahrt

Bünkerstraße 50
9800 Spittal an der Drau
Betriebs GmbH

 

Sportzentrum Spittal

Sporthalle

16 Apr , 2015   Gallery

011_NH_Ballsporthalle WEB

Belegungsplan

Informationen

Tarife Ballsporthalle

Hallenordnung

Anfahrt

Gartenstraße 17
9800 Spittal an der Drau
Betriebs GmbH

 

 

Sportzentrum Spittal

Eis-Sport-Arena

16 Apr , 2015  

sportzentrum spittal eissportarena

Belegungsplan

Informationen

Hier kommen Sie zu unseren Spittaler Eishockeyvereinen:

Tarife Eissportarena

Benutzungsordnung

Anfahrt

Zur Seilbahn 8
9800 Spittal an der Drau
Betriebs GmbH

 

Sportzentrum Spittal

Stadtstadion – Kunstrasen

16 Apr , 2015  

kunstrasenplatz

Belegungsplan

Informationen

Sie können auch im Sommer unseren Kunstrasen reservieren! Einfach nur unter Online reservieren anklicken.

Tarife Sportstadion – Kunstrasen

Benutzungsordnung

Anfahrt

Zur Seilbahn 6
9800 Spittal an der Drau
Betriebs GmbH